Schädigende Inhaltsstoffe

In einer Zigarette sind ca. 4800 Chemikalien zu finden. 250 davon sind giftig, mindestens 90 dieser chemischen Verbindungen gelten als krebserregend. Kein Wunder also, dass jeder zweite Raucher früher oder später an den Folgen des Rauchens sterben wird. Um Ihnen einen ersten Eindruck über die Zusammensetzung dieses täglichen Giftcocktails zu vermitteln, finden Sie hier eine kleine Zusammenfassung der "giftigsten Highlights":

  • Acetaldehyd – krebserregend, reizt Augen und Atemwege, lähmt die Flimmerhärchen im Bronchialtrakt
  • Aluminium – verursacht neurologische Erkrankungen wie Alzheimer, Parkinson, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen
  • Ammoniak – krebserregend, verursacht Allergien, reizt Augen und Atemwege
  • Arsen – krebserregend, verursacht Schleimhautreizungen
  • Blausäure – ist mit die giftigste Substanz in Zigaretten
  • Blei – verursacht Schäden am Gehirn und Nervensystem
  • Cyanid – giftiges Salz der Blausäure
  • Formaldehyd – krebserregend, reizt Atemwege und Augen
  • Hydrazin – krebserregend
  • Hydrochinon – krebserregend
  • Kohlenmonoxid – verhindert eine ausreichende Sauerstoffversorgung des Körpers
  • Nikotin – verursacht Organschäden, macht Bluthochdruck
  • Nitrosamine – krebserregend
  • Polonium – hochgiftiges radioaktives Element
  • Polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe – krebserregend
  • Plutonium – hochgiftiges radioaktives Element
  • Quecksilber – verursacht neurologische Erkrankungen wie MS, ALS, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen
  • Schwermetalle – verursachen ebenfalls neurologische Erkrankungen wie MS, ALS, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen
  • Toluol – reizt die Atemwege und Augen, erzeugt Schwindel und Kopfschmerzen
  • Vinylchlorid
  • u. v. a. m.